WELTEN- ENTDECKER


Was gibt es in unserer Zeit noch Neues und Unbekanntes auf der Welt zu entdecken?
Dieses Buch erzählt von unzähligen Berggipfeln, dem Großteil der Wüsten, der Polarregion und dem Dschungel unserer Erde.

Expeditionen ins Unbekannte
Die Herrausgeber: Robin Hanbury-Tenison, Robert Twigger

Was gibt es in unserer Zeit noch Neues und Unbekanntes auf der Welt zu entdecken? 

Diese Frage beantwortet dieses Buch auf faszinierende Weise: Es feiert all die Entdecker, die mit Mut, Intelligenz, Beharrlichkeit, Neugier und Fantasie neue Wege gehen. Denn unzählige Berggipfel, der Großteil der Wüsten, der Polarregion und der Dschungel der Erde hat noch nie ein Mensch betreten.

39 Geschichten hoher erzählerischer Qualität ziehen den Leser in ihren Bann und rütteln zugleich auf: Sie bringen uns ins Bewusstsein, wie sehr unsere Umwelt unbeachtet und unbekannt, aber auch bedroht ist. Die Entdecker beschreiben eindringlich Lebenserfahrungen, die sie auf ihren Expeditionen gewonnen haben: Denn erst in schwierigen Situationen – extreme Hitze oder Kälte, Hunger, Durst, Lebensgefahr, Begegnung mit gefährlichen Tieren - lernt der Mensch, mit Angst und Druck umzugehen, Erfindungsgeist und nicht zuletzt Führungspersönlichkeit zu entwickeln.

In acht Kapiteln – Polarregion, Wüste, Regenwald, Berge, Ozeane, Flüsse, Unterwasser/Höhlen, Verlorene Welten – deckt dieses großartige Buch die gesamte Bandbreite der großen Entdecker unserer Zeit und ihrer Expeditionen ab. 268 beeindruckende Fotos begleiten die Berichte der 39 Entdecker.



Spezifikationen:

Hardcover mit Schutzumschlag
304 Seiten mit ca. 268 Fotos
Format: 18,6 x 24,6 cm

mehr Infos